Was ist ein Sperrkonto?

Es gibt natürlich verschiedene Formen von Sperrkonten, aber bei uns geht es um das Sperrkonto, das Sie sehr wahrscheinlich brauchen, wenn Sie in Deutschland studieren möchten und aus einem Land kommen, das nicht zur Europäischen Union gehört bzw. nicht zu den "Schengen-Staaten" zählt. Dazu gehören beispielsweise:

 
  • Türkei
  • China
  • Indien
  • Russland
  • Ukraine
  • Kamerun
  • Vietnam
  • Südkorea
  • Marokko

In diesen und vielen weiteren Ländern müssen Sie bei Ihrem Visumsantrag nachweisen, dass Sie dazu in der Lage sind, sich während Ihres Aufenthaltes in Deutschland selbst zu versorgen. Die gängigste Methode hierzu ist die Eröffnung eines deutschen Sperrkontos. Ob Sie für Ihr Visum ein Sperrkonto benötigen, erfahren Sie bei der zuständigen Botschaft oder dem Generalkonsulat.

Wünschen Sie Beratung?
Alle Fragen beantworten wir Ihnen gerne:

T +49 (0) 2247 9194 -995

 
Wenn Sie den Sperrbetrag bereits überwiesen haben, wenden Sie sich im Falle von Fragen bitte an X-patrio.

Wozu gibt es dieses Sperrkonto?

Mit einem deutschen Sperrkonto können Sie nachweisen, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in Deutschland selbst versorgen können. Das Konto wird erst einmal so lange gesperrt, bis Sie in Deutschland eintreffen. Auch nach der Freigabe gilt eine Beschränkung: Sie können nur über eine begrenzte Höchstsumme pro Monat verfügen, es sei denn, Sie haben mehr als die Mindest-Gesamtsumme auf Ihr Sperrkonto eingezahlt; in dem Fall können höhere monatliche Maximal-Abhebungen vereinbart werden.

In der Regel beträgt die nötige Gesamtsumme der Ersteinzahlung 720 € für jeden Monat, den Sie in Deutschland verbringen möchten. Wollen Sie also ein Jahr in Deutschland bleiben, beträgt diese Gesamt-Mindestsumme 8.640 €. Doch auch über diese Details müssen Sie sich an dieser Stelle keine Sorgen machen - das klären wir alles während der Online-Eröffnung Ihres neuen Sperrkontos!

Warum nicht einfach mal reinschnuppern?

Sie können unbesorgt auf "Sperrkonto jetzt eröffnen" klicken und mal in den (englischsprachigen) Anmeldevorgang reinschnuppern. Dann werden Sie sehen, dass wir mit Ihnen zunächst einmal wichtige Fragen klären, bevor wir konkret nach Ihren Kontaktdaten fragen. Und keine Sorge: Bevor Sie tatsächlich verbindlich bestellen, werden Sie in aller Deutlichkeit und unmissverständlich darauf hingewiesen. Also, schnuppern Sie mal rein!